Herren:
Rückblick März/Saisonfazit/Ausblick Off-Season

Nachdem unsere Herren im Februar ihren wahrscheinlich besten Basketball der gesamten Saison gespielt hatten und(zum eigenen Erstaunen) als Favorit für die Oberliga-Relegation galten, war im März der Schlussspurt angesagt.
Die Ausgangslage war denkbar einfach: durch einen Sieg gegen den direkten Konkurrenten Remseck, war man im Vorteil, im Kampf um den Relegationsplatz und konnte sich sogar eine Niederlage in den letzten 4 Saisonspielen leisten. Doch wie so oft ̶b̶̶e̶̶i̶̶ ̶̶s̶̶c̶̶h̶̶o̶̶r̶̶n̶̶d̶̶o̶̶r̶̶f̶ im Leben, lief am Ende nicht alles wie geplant.

Bereits im ersten Spiel, bei den Sportsfreunden von Zrinski Waiblingen, schienen sich die Pläne in Luft aufzulösen. Denn die Waiblinger erwischten einen Sahnetag. Frei nach dem Motto: „Make it rain“, punktete Zrinski mit Akrobatik-Würfen in der Nähe der Mittelinie nach Belieben und die Verteidigung unsere Schorndorfer tat alles in ihrer Macht stehende um den Waiblingern das Punkten zu erleichtern. Hinzu kam, dass die Baller aus Kroatien im anwesenden Schiedsrichtergespann, liebevoll „femme fatale“ genannt, einen wichtigen Verbündeten hatten. Denn die beiden Damen ließen in der kritischen Schlussphase keine Möglichkeit aus, Zrinski Vorteile zu verschaffen, was am Ende(natürlich auch mit Eigenverschulden) mit einer bitteren Niederlage für unsere Herren resultierte.

Damit war klar, dass bereits das kommende Spiel gegen Endersbach ein Entscheidungsspiel sein würde.

Gespielt wurde vor heimischer Kulisse und für die Endersbacher ging es nur noch um die Saisonplatzierung.
Die Unsicherheit in Schorndorfs Spiel riechend, signalisierten die Endersbacher von Anfang an, dass sie nicht zum Verlieren angereist waren und erspielten sich eine deutliche 25-Punkte-Führung zur Halbzeit!! Doch unsere Baller, für die das „Comeback“ im Verlauf der Saison, sowas wie eine Spezialität geworden ist, kämpften sich eindrucksvoll zurück und erzwangen eine Verlängerung, die es bis in die Schlusssekunden in sich hatte….jedoch verspielten sie (leider!!!) in diesen letzten Sekunden, durch spielerische Fehlentscheidungen den Ballbesitz und mussten mit ansehen wie ihnen die Endersbacher nach Ablauf der Spielzeit, mit einem Freiwurf den Sieg und damit die letzte Chance auf die Relegation wegnahmen…..

Daraufhin konnten die letzten beiden Saisonspiele gewonnen werden, erbrachten aber nicht mehr als Ergebniskosmetik zum Saisonende.

Trotz des verpassten Relegationsplatzes, können unsere Herren mehr als zufrieden auf die Saison 14/15 zurückblicken! Schließlich war es mit 15 Siegen und dem 3. Tabellenplatz die beste Saison der Vereinsgeschichte. Das mag für manche ernüchternd klingen, doch für ein Dorf in dem es mehr Kreisverkehre als aktive Basketballer gibt und Dirk Nowitzki für die Bewohner ein Drittliga-Kicker mit polnischen Wurzeln ist, ist eine solche Leistung Grund zur Hoffnung!
Mit einer guten Mischung aus Alt und Jung hat sich das Team schnell gefunden und sich früh als Kandidat für das obere Tabellendrittel herauskristallisiert. Die Mannschaft zeigte stets Charakter und ließ sich selbst von hohen Rückständen und Ausfällen nicht aus der Bahn bringen. Man bewies, dass man oben mitspielen kann und hat somit hoffentlich einen Grundstein für die kommenden Jahre gelegt. Unsere Spieler können also zufrieden in die wohlverdiente Off-Season gehen....

Jedoch war die Off-Season in den vergangenen Jahren für die Herren der SG immer eine heikle Angelegenheit, da es durch die Spielerknappheit oft nicht klar war ob ein Team gestellt werden kann. Dieses Jahr hofft das Team-Management, dass der komplette, aktuelle Kader nächste Saison erneut antritt und man eventuell noch gezielte Neuzugänge auf der Center-Position tätigen kann. Denn die Führungsspieler sind noch alle im besten Basketballalter und mit den Jungstars Marvin, Leroy und Dennis hat die SG aufstrebende Nachwuchskräfte, die einen Löwenanteil am Saisonergebnis haben und aus dem Team praktisch nicht mehr wegzudenken sind!
Verabschieden muss sich die SG leider von Veteran Merlin Opitz, der sich ein Jahr frei nimmt und deshalb kommende Saison nicht spielen wird. Wir bedanken uns bei Merlin für die tolle Saison und seinen Einsatz!

So Leute, genug palavert!
Wir verabschieden uns in die Off-Season.
Danke für die Unterstützung!
Bis bald
eure SG Basketballer!

Joomla templates by a4joomla